DAS ABENTEUER MUSIK ERFAHREN

Musische Bildung, musische Ausbildung sind wertvolle Grundlagen für die Gestaltung menschlichen Zusammenlebens. Wer von klein auf die Gelegenheit hat, ein Instrument zu erlernen, zu tanzen oder zu singen, Literatur, Malerei kennen zu lernen etc., wächst mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Erwachsenen heran, in dessen weiterem Leben die Liebe zur Musik und vielen anderen Künsten eine wichtige Rolle spielt. Im Besonderen hat vor allem die Musik die Kraft, tiefe menschliche Gefühle anzusprechen, Blockaden und Ängste zu lösen.

Gemeinsames Musizieren fördert den gemeinschaftlichen Geist. Tugenden wie aufeinander zu hören, den anderen Menschen zu respektieren, werden geschult. Körper, Geist und Seele werden geeint. Die Freude an diesem Erleben sensibilisiert die Menschen dazu, in ihrer weiteren Umgebung auf solche Werte zu achten.

Doch nicht nur das gemeinschaftliche  Musizieren ermöglicht bessere Lebensqualität. Die ganz persönliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Instrument, dem eigenen Körper, der eigenen Energie, gibt uns die Möglichkeit, uns zu vertiefen, um in die Räume der Musik zu gelangen.

 

DIE FREUDE AM TUN LEITET UNS

Entwicklungen der uns anvertrauten Schülerinnen und Schülern positiv zu fördern, die Augen für das Neue offen zu behalten, Vielfalt an Methoden und Zugängen anzustreben, Freude am Musizieren zu vermitteln, dies alles sind wichtige Instrumente in unserer pädagogischen Arbeit  an  der LMS Mondsee.

DAS OBERÖSTERREICHISCHE LANDESMUSIKSCHULWERK


Ziel des Oö. Landesmusikschulwerkes ist es, breiten Kreisen der Bevölkerung eine musikalische Ausbildung zu ermöglichen, besonders Begabte auf den Besuch musikalischer Lehreinrichtungen höherer Stufe vorzubereiten und das Gemeinschaftsmusizieren zu fördern.

Der Auftrag einer Musikschule ist es, Musik in ihrer Gesamtheit zu vermitteln.

Es gibt nur eine wahrhafte Freude - den Umgang mit Menschen.

(Antoine de Saint-Exupéry)