Musikkunde

Musikkunde / Kurs 1

(Der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme ist erforderlich für die Zulassung zur 1. Übertrittsprüfung am Instrument)

In der Musikkunde I werden Kernbereiche wie das Noten lesen und schreiben, Tonleitern und Dreiklänge in Dur und Moll, Tempobezeichnungen, Taktarten, Intervalle, rhythmische Klatsch- und Sprechübungen, Gehörbildung und Instrumentenkunde erlernt.


Musikkunde / Kurs 2

(Der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme ist erforderlich für die Zulassung zur 2. Übertrittsprüfung am Instrument)

In der Musikkunde II werden das flüssige Notenlesen im Violin- und Bassschlüssel, Sämtliche Dur- und Molltonarten (äolisch, harmonisch, melodisch) und der Quintenzirkel erlernt. Bei den Intervallen wird die Feinbestimmung (reine, große, kleine, verminderte, übermäßige, doppelt verminderte und doppelt übermäßige Intervalle) im Rahmen einer Oktave sowie die Umkehrung der Intervalle und alle Dreiklänge mit Umkehrung erarbeitet. Weiters wird das Wissen in Instrumentenkunde, musikalische Fachausdrücke, Tempo- und Vortragsbezeichnungen, Ornamentik, Rhythmische Übungen, Bodypercussion, Gehörbildung sowie die Grundlagen der Formenlehre erweitert.

Unterrichtet wird Musikkunde I an der LMS Mondsee von Elisabeth Stadler

Musikkunde 2 wird unterrichtet von Michael Wiesinger.

Musikkunde 3 für die Audit of Art Absolventen unterrichtet Helmut Kratochwill